Auswirkungen der Corona-Krise für die KG Freudenthal

 

Liebe Freudenthalerinnen, liebe Freudenthaler,

ebenso wie Unternehmen und die gesamte Gesellschaft stehen wir als Karnevalsgesellschaft vor nie gekannten Herausforderungen und schweren Entscheidungen in der Corona-Krise.

Als Vorstand der KG Freudenthal nutzen wir aktuell die Möglichkeit von Online-Meetings als Ersatz persönlicher Treffen, um die monatlichen Sitzungen des Kleinen Rates durchzuführen, uns regelmäßig zu beraten und im Sinne aller Mitglieder vorsorglich zu handeln. An erster Stelle stehen selbstverständlich die Gesundheit und der Wunsch, dass wir alle möglichst unbeschadet durch diese schwere Zeit kommen.

Dies hat aber auch Auswirkungen auf unsere KG:

Wann können wir uns wieder treffen, um unbeschwert zu feiern?
Wie lange werden uns die Auswirkungen beschäftigen?
Was heißt dies für unsere Partner und Sponsoren, die unsere Aktivitäten bisher so großzügig unterstützt haben?

Diese Fragen werden vorläufig nicht klar zu beantworten sein - klar ist nur: Wir werden keine gewöhnliche Session erleben. Im Bewusstsein dieser Situation und der einhergehenden Verantwortung, treffen wir im Sinne der KG aktuell Entscheidungen, die auch weiterhin unser Brauchtum und den Karneval möglich werden lassen.

Vieles wird aber in diesem Jahr und der kommenden Session anders als gewohnt sein. Gemeinsam mit Euch werden wir Feste anders feiern und Zusammenkünfte anders organisieren müssen.

Da wir eine Mitgliederversammlung selbstverständlich nicht online abhalten können und die Corona-Maßnahmen nach jetzigem Stand auch über den 30.04.2020 andauern werden, müssen wir unsere für den 22.04.2020 angesetzte Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben.

In dieser Sondersituation ist, nach Abstimmung und Rückversicherung mit unseren Verbänden sowie rechtlichen Beratern, eine Terminfestlegung auch abweichend zu den Regelungen der Satzung möglich. Gerade in Hinblick auf die Gesundheit aller muss der neue Termin für unsere Mitgliederversammlung dann aber auch sicher und durchführbar sein. Sobald dies möglich wird, werden wir erneut einladen.

Unter den gleichen Bedingungen haben wir uns auch schweren Herzens entschieden, das Sommerfest für den 06.06.2020 abzusagen. Hierbei orientieren wir uns an den Landkreisen und Städten, die ähnliche Veranstaltung in dieser Art bis zum 15.06.2020 abgesagt haben.

Mehr als gerne hätten wir fröhlichere Nachrichten mit Euch geteilt, wollen aber getreu unserem Freudenthal-Lied optimistisch mit Euch die kommende Session meistern:
„Trotz Not und schlechter Zeiten, Du wirst sie übersteh’n, wirst Frohsinn uns bereiten und niemals untergeh’n.“