Ball des Senats

Neue Senatoren im Freudenthal gelandet

Dr. Jens Tomas, Claus Fiedler, Marco Zanni und Christian Krafft sind beim Ball des Senats der KG Freudenthal am Samstagabend im Mövenpick-Hotel zu Senatoren ernannt worden. 

Schon kurz nach dem Elften im Elften startet die KG Freudenthal ihren närrischen Sessions-Höhenflug und hebt ab: Beim festlichen Senatsball am Samstagabend im Hotel Mövenpick erlebten rund 300 Gäste die ersten „Flugversuche“ der neuen Senatoren-Crew. Am Ende gab es weder Bauch- noch Bruchlandungen. Alle vier Kandidaten gefielen mit humorvollen Gesangseinlagen und verstärken nun den Senat der Karnevalsgesellschaft.

Unternehmensberater Dr. Jens Tomas gehört der KG bereits seit 13 Jahren an, aus beruflichen Gründen war der selbstständige Personalexperte bislang nur selten aktiv. Mit dem Eintritt in den Senat will er nun närrisch voll durchstarten.

Industriekaufmann Claus Fiedler ist leidenschaftlicher Oldtimer-Freund und im Sondermaschinenbau tätig. Auch er will die Traditionsgesellschaft nun mit Rat und Tat unterstützen.

Diplom-Ingenieur Marco Zanni hat in Dänemark eine Ziegelmanufaktur entwickelt, nun möchte er im heimischen Münster närrisch „ein Dach über dem Kopf haben“ und deshalb im Freudenthal-Senat kräftig mitmischen. Ebenso wie Christian Krafft, dessen Ehefrau Andrea bereits im Bürgerausschuss als Schatzmeisterin eine verantwortungsvolle Position übernommen hat. Der Sachverständige für Bauschäden und Werteermittlung fühlt sich in der großen Freudenthal-Familie „einfach wohl“.

Im Festprogramm, perfekt moderiert vom Senatspräsidenten Lars Michler, gefielen das neu gegründete Husarencorps, Sänger Andy Rühl mit seiner Udo-Jürgens-Show und das frisch proklamierte Stadtjugendprinzenpaar Kristin und René von der KG ZiBoMo in Wolbeck.

Mit rund 150 Mitgliedern ist der Senat die größte Kooperation der KG Freudenthal. Hauptaufgabe ist es, neue Sponsoren einzuwerben.

Quelle: Westfälische Nachrichten, Helmut P. Etzkorn

Im Höhenflug beim Ball des Senats - 300 Gäste feierten elegant neue Senatoren der KG Freudenthal

Die KG Freudenthal ist auf dem Höhenflug: 300 Gäste feierten am Samstagabend den Ball des Senats im festlich dekorierten Saal des Mövenpick Hotels unter dem Motto „Über den Wolken“. Höhepunkt der eleganten Sause: Die Ehrung der neuen Senatoren der ältesten Gesellschaft Münsters.

Abwechslungsreich waren die Auftritte, mit denen sich die vier Neuen im Himmel der Senatoren ihre ganz persönliche Wolke erst ritten: Unternehmensberater Dr. Jens Thomas, Industriekaufmann Claus Fiedler, Dipl. Ingenieur für Werkstofftechnik Marco Zanni und Bausachverständiger Christian Krafft ließen es sich nicht nehmen, eine launige Einlage darzubieten: Claus Fiedler machte sich als Geisterjäger für die Ghostbuster stark, Christian Krafft holte seine Steppschuhe wieder aus dem Schrank und tappte durch den Saal, Marco Zanni unterhielt als Partysänger und Jens Thomas glänzte mit einem Partyhit und seinen roten Pailletten-Anzug.

Senatspräsident Lars Michler taufte die neuen Senatoren später offiziell mit einem obligatorischen Klaps und der Überreichung von Urkunden. Bis dahin war das Programm jedoch karnevalistisch und adrett zugleich: Zahlreiche Tanzrunden – von Discofox bis hin zu Walzer – lockte die Herren im Smoking und die Damen in schicken Roben auf die Tanzfläche. Für Entzücken sorgte der Auftritt des Husarencorps: Die jüngsten im Freudenthal begeisterten mit karnevalistischem Gardetanz und ernteten neben „Ahs“ und “Ohs“ auch viel Applaus. Das Jugendprinzenpaar Kristin I und René I, närrische Sprösslinge der KG Zibomo Wolbeck, beehrten den Ball des Senats mit einem Auftritt und einer Gesangseinlage – begleitet von ihren blau-gelben Gardetänzerinnen.

Mit viel Tanz fand der Ball zu später Stunde seinen Höhepunkt – besonders beim Auftritt des Udo Jürgen Doubles, der mit Hits und Klassikern der Sangeslegende jeden Ballgast begeisterte.

Quelle: allesmuenster.de, Jennifer von Glahn

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.