Sommerfest mit Vogelschießen der KG Freudenthal

Auch in der narrenfreien Zeit halten es die Mitglieder der KG Freudenthal nicht so lange ohne Narretei aus. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass zu dem Sommerfest in der Gaststätte Stapelskotten auch eine Büttenrednerin eingeladen wurde. Doch bevor der Angriff auf die Lachmuskeln gestartet werden sollte, stand für die Besucher erst einmal das Erlegen des Vogels auf dem Programm, denn: Traditionell wird beim Sommerfest auch der König der KG ermittelt. Am Ende hatte mit dem 139. Schuss Bärbel Lennertz-Gilbert die Nase vorn und konnte sich in den roten Umhang hüllen und die Krone auf den Kopf setzen lassen. Den Apfel errang Gerd Knuth, das Zepter Uli Mischnat und die Krone Claus Evels. Danach betrat „Usse Mia" den Biergarten. Schon der Anblick mit dem Wintermantel und dem kleinen Einkaufswagen sorgte für den ersten Beifall. Dann legte sie los. „Wir haben auf unserem Hof `ne Galerie eröffnet, das will ich hier mal zeigen." Kurzerhand mussten die Besucher herhalten, um die Bilder nachzustellen. Am Ende waren alle zufrieden mit dem Fest, das von dem neuen Senatspräsidenten Jan Homann organisiert wurde. Auch für die Fußballfans war gesorgt. Auf einer Großleinwand wurde das Spiel Niederlande gegen Russland übertragen.

Quelle WN 23.06.2008

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.