Elferratsvergatterung vom 18.10.2014

 

Neuer Sheriff der Narren -
KG Freudenthal vergattert neuen Elferrat in Cowboy-Manier

Bevor Jan Homann seine neue Rolle als Großgrund-Rancher in der Karnevalsgesellschaft Freudenthal antreten durfte warteten einige schwierige Aufgaben auf den „Little Joe aus Roxel“ Vorgänger und Ex-Präsident Bernhard Homann ließ den Nachwuchscowboy bei der Elferratsvergatterung der KG am Samstag richtig stramm stehen.

Im Restaurant Stapelskotten mussten Jan Homann als zukünftiger Präsident sowie die neuen Elferratsmitglieder Thorsten Romanowsky, Walter Rohe und Andreas Fischer einen langen Weg durchs „Elferrado“ bestreiten. Bei närrischen Spielen wie Quizze rund um die KG, ein Indianer Tanz, Hufeisen werfen und Playbackgesänge zur Luftgitarre mussten die vier Neulinge in der karnevalistischen Prärie ihren Wagemut auch außerhalb der fünften Jahreszeit unter Beweis stellen.

Jan Homann, der später an Abend erfolgreich als neuer Präsident der Freudenthaler vergattert wurde, stellte durch seine lange Erfahrung als Moderator der närrischen Veranstaltungen vor allem seine Schlagfertigkeit unter Beweis. Kess, frech und gekonnt konterte Homann beim Freudenthal-Quiz und beantwortete fünf der sechs Fragen richtig.

Als 27. Präsident führt Jan Homann 444 Freudenthalmitglieder an, aus deren Reihen die KG bereits im Laufe ihrer Geschichte 33 Prinzen gestellt hat.

Quelle: Westfälische Nachrichten, Jennifer von Glahn

 

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.