Karnevalsauftaktsitzung im Schlossgarten am 11.11.2014

 

KG Freudenthal feiert Beginn der fünften Jahreszeit mit humorvoller Auftaktsitzung

„Ausbilder, sei streng zu uns“, rufen die Karnevalisten bei der Sessionsauftaktsitzung der Karnevalsgesellschaft Freudenthal. Das lässt sich Holger Müller, der als Ausbilder Schmidt durch Funk und Fernsehen bekannt ist, nicht zweimal sagen. Der Komiker haut einen derben Spruch nach dem anderen raus, und die Gäste im Schloßgartencafé lachen herzhaft.

Ausgelassene Stimmung herrschte unter den Freudenthalern, bot die KG den Karnevalisten doch ein ausgefeiltes Programm mit der richtigen Mischung aus Tanz, Comedy und Unterhaltung. „Am Anfang brülle ich mich warm“, warnt Ausbilder Schmidt mit bekannter ernster Komik und lässt danach die „Pappnasen“ antreten. Schließlich wolle er keine „verweichlichten Bettnässer“ großziehen. Das würde nicht mal die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen durchgehen lassen. „Wer sieben Kinder hat, der kann auch eine Armee führen“, unkt Schmidt und warnt gleichwohl vor der Scheidung. „Frauen und Handgranaten haben eines gemeinsam: Ziehst du den Ring ab, ist dein Haus weg.“

Musikalisch bringen die „Men in Jeck“, Kalle Düllberg und Stefan Preiss aus den Reihen der Freudenthaler, eine Portion „Coolness“ auf die Bühne. In schicken Anzügen und mit Sonnenbrille präsentierten die Sänger herzhafte Chart-Hits.

Den schnuckeligen Auftakt machen die Husaren der Freudenthaler. Die jungen Mädchen tanzen in Rot und Weiß und überzeugen mit gekonnten Schrittfolgen. Die allerjüngsten Mitglieder allerdings können noch nicht mittanzen und feuern begeistert die Großen an.

Kabarettist Klaus Bömeke heizt dann zum Ende als Feuerwehrmann Kresse noch mal die Stimmung an. Anekdoten aus dem Feuerwehralltag gepaart mit deftigem Herrenhumor führen zum Lacherfolg. Der Besuch des Prinzen Paul Middendorf rundet den Abend ab.

Quelle: Westfälische Nachrichten, Jennifer von Glahn

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.