Hoffest 2015

Erster Kinderkönig im Freudenthal

Freudenthal ist eine familiäre Gesellschaft, die sich vor allem auch um das Wohl ihrer allerjüngsten Mitglieder sorgt. Deswegen feierte die zweitälteste Karnevalsgesellschaft Deutschlands am Samstagnachmittag ein entspanntes und familienfreundliches Sommerfest auf dem Hof Bischoff-Everding in Gievenbeck am Nünningweg.

Zur Tradition der Freudenthaler gehört das Ausschießen eines närrischen Schützenkönigs. Zudem gab es eine Premiere beim Schießen: Mit Johannes Varnhagen gab es erstmals einen Kinderschützenkönig der KG. „Freudenthal ist eine Gesellschaft, in der die Menschen Freude haben und sich wohlfühlen und zwar das ganze Jahr über und nicht nur an Karneval“, so Präsident Jan Homann über das neue Konzept des Sommerfestes.

Bei den großen Karnevalisten hatte Klaus Evels die Nase vorn, der nach 351 Schuss Schützenkönig wurde. Die Krone erstritt sich Thorsten Romanowsky, das Zepter fiel an Sven Hinnemann. Den Apfel sowie den rechten Flügel holte Markus Peter Jobs runter, den linken Flügel schoss Theo Offer ab.

Bei der festlichen Veranstaltung, bei der sich alle Mitglieder und Kooperationen der freudenthalschen Gesellschaft gemeinsam aktiv einbrachten, standen auch die Kinder im Mittelpunkt. Eine große Hüpfburg, Schminken durch die Kadetten sowie leckere Verpflegung durch die Mitglieder der Garde ließen das Sommerfest für die rund 200 Gäste zu einem wundervollen Nachmittag werden.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten, Jennifer von Glahn

 

 

 

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.