Frauenpower bei Freudenthal

Seit zwei Jahrzehnten gibt es das Kadettenkorps der Karnevalsgesellschaft Freudenthal schon. Die muntere Truppe mit den dunklen Jacken hat auch in ihrem Jubiläumsjahr wieder neue Kandidatinnen und Kandidaten mit ins Boot geholt bei ihrer traditionellen Kadettenvergatterung.

In dieser Session bekommen die Karnevalisten vor allem geballte weibliche Unterstützung: Sabrina Windoffer, Marie Luhmann, Christina Reck und Nicole Schräder sind die neuen Kadettenmädels. Als Ehrenkadetten wurden Senatspräsident Lars Michler sowie Theo Offer ernannt, Mitglied im Elferrat und zudem Wagenbaumeister.

Bis die Kadetten zu Ehren kamen, mussten sie aber erst ihre närrischen Qualitäten unter Beweis stellen und einige jovle Spiele mitmachen. Zuerst einmal galt es, dem Publikum pantomimisch bekannte Filmtitel darzustellen. Beim zweiten Spiel sollten die Kandidaten versuchen, ein Gummiband von der Nase über das Kinn zu ziehen, ohne die Hilfe von Händen. Eine echte Gaudi für die Zuschauer, die auch viel zu lachen hatten, als die Jungkadetten bei einem Tanzspiel versuchten mussten, vorher auf Leinwand gezeigte Tänze so gut wie möglich nach zu tanzen.“Freudenthal schafft nicht nur Freude, sondern auch Freunde“, sagte Christin Hanau, Kadettenkorpssprecherin.

1995 wurden die Kadetten als Jugendkorporation mit der Unterstützung des damaligen Präsidenten Karl-Heinz Schlautmann ins Leben gerufen. Seitdem hat sich eine stark wachsende Truppe an jugendlichen Karnevalsfreunden gebildet. „Das Kadettenkorps bietet als die Jugendkorporation bei der KG Freudenthal interessierten Jugendlichen ab 16 Jahren einen leichten Einstieg in den traditionellen Münsterschen Karneval“, heißt es dazu auf den Internetseiten der KG Freudenthal.

Im Laufe der Jahre haben die Kadetten als Kooperation viel erreicht: Der Aufbau des eigenen Karnevalswagens unter der damaligen Leitung von Robby Siebenkötter oder auch Partys nach der Galasitzung, die im Jahre 2000 vom KDK erstmals im weißen Saal der Halle Münsterland ins Leben gerufen und organisiert wurde.

Für die Zukunft wollen die Kadetten weitere Jungkarnevalisten ins Boot holen und ihnen eine starke närrische Gemeinschaft bieten. „Freunde lassen sich nie im Stich, und wir sind der festen Überzeugung, dass sich in den kommenden 20 Jahren des Kadettenkorps daran rein gar nichts ändern wird“, so Hanau.

Quelle: www.allesmuenster.de/cms/frauenpower-bei-freudenthal/  

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.