Neue Freunde im Freudenthal

Neue Freunde sind immer willkommen: Die Karnevalsgeselschaft Freudenthal nimmt regelmäßig neue Senatorinnen und Senatoren in ihren Reihen auf, die teils im münsterschen Karneval bekannt oder echte Neulinge unter den Narren sind. Neun neue Senatoren werden beim großen Ball des Senats der KG am 28.11. im Mövenpick-Hotel zu Ehren kommen. Am Wochenende stellten die Freudenthaler die neuen Mitstreiter im Karneval im Zwei-Löwen-Club offiziell vor.

Die beiden Immobilienkaufmänner Kalle Kästner und Thomas Elpers freuen sich auf das rege Miteinander in der Gesellschaft genauso wie Rechtsanwalt Oliver Schmidt und Rechtsanwältin Andrea Patzwahl, die in dieser Session einzige Dame in den Reihen der Neusenatoren. Die Kaufmänner Alfred Thiele und Jürgen Wellige ergänzen die bald Geehrten um ein weiteres Berufsfeld. Theo Offer ist den Freudenthalern bereits bekannt. Der Schlosser ist den Karnevalisten seit vielen Jahren eine große Hilfe und hat sich aktiv im Vorstand engagiert und stand als Wagenbaumeister immer mit Rat und Tat und vor allem auch mit Hammer und Werkzeug zur Verfügung. Die neuen Senatoren werden ergänzt durch Geschäftsführer Carsten Leimer und Augenoptikermeister Philipp Bell.
Beim Ball des Senats werden in diesem Jahr zwei große Persönlichkeiten aus Münster, Winfried Hötte und Georg Krimphove, zu Ehrensenatoren ernannt.

Gemeinsam werden die zukünftigen Senatoren bei ihrem Ball eine Aufführung einstudieren, bei der auch getanzt und sich verkleidet werden soll. Dafür halten die neun Neuen bereits fest zusammen. „Senator bei Freudenthal wird man nur einmal und bleibt es ein Leben lang“, betonte Freudenthal-Präsident Jan Homann, der in seiner früheren Funktion als Senatspräsident 42 neue Senatorinnen und Senatoren aufgenommen hat. „Wir gewinnen immer neue enge Freunde dazu“, freut sich auch Senatspräsident Lars Michler auf baldigen Ehrungen. Auch der Prinz in Lauerstellung, Bernd Homann, der sich bei der Senatorenvorstellung den Freudenthalern präsentierte, weiß den Aspekt der Freundschaft unter den Karnevalisten zu schätzen: „Eure Freundschaft, unsere Freundschaft, ist für mich ein großes Netz, das mich immer wieder auffängt, wenn es stressig wird, wenn es eng wird, wenn ich Unterstützung benötige“, sagte Homann.

Der Ball des Senats wird in diesem Jahr ein besonderer werden, feiert der Senat der KG Freudenthal doch sein 80-jähriges Jubiläum.

Quelle: www.allesmuenster.de/cms/neue-freunde-im-freudenthal/

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.