Senatoren- und Ordensvorstellung 2019

KG Freudenthal dreht närrisch am Rad

Unter dem Motto „KG Freudenthal, wir drehen am Rad“ startet die Traditionsgesellschaft in die neue Session. Auch die neuen Senatoren stehen schon fest und der Orden ist fertig.

Bei der KG Freudenthal geht es in der bevorstehenden Session im wahrsten Sinne des Wortes richtig rund: Die Traditionsgesellschaft startet unter dem Motto „KG Freudenthal, wir drehen am Rad“ in die närrische Zeit, und passend dazu lässt sich auch der aktuelle Zweiteiler-Orden mit einer hinterlegten Drehscheibe im Kreis bewegen.

„Im Karneval dreht man im Frohsinn sprichwörtlich am Rad“, so Freudenthal-Senatspräsident Lars Michler bei der Ordensvorstellung am Donnerstagabend im Zwei-Löwen-Klub. Ein Send-Riesenrad prägt auch den Titel des Sessionsbuches, und im Orden stehen die Fassaden der Giebelhäuser vom Prinzipalmarkt rund um das „F“ der Gesellschaft. Unübersehbar tanzen sich dazwischen die Mariechen vom neuen Freudenthaler Tanzcorps immer mehr in den Mittelpunkt.

Vor einem Jahr hat die Gesellschaft mit fünf Tänzerinnen begonnen, inzwischen freut man sich über einen ersten Turniererfolg, und in der neuen Session sind bereits 15 Tänzerinnen aktiv. Für die Unterstützung beim Aufbau des Tanzcorps wurden Bernard Homann, Stephan Westen und Iris Beßmann-Lingner zu „Ehrenmariechen“ ernannt.

Die künftigen Senatoren wurden ebenfalls vorgestellt. Modedesignerin Ana Isabel Cubaixo, Kaufmann Uli Hülsmann, Unternehmer Manuel Lascasas und Rechtsanwalt Daniel Thal werden beim Ball des Senats am 30. November im Mövenpick-Hotel getauft.

Die Orden und Pins der KG Freudenthal werden von der Firma Beresa, Andrea und Christian Krafft, Walter Rohe und Iris Beßmann-Lingner gesponsert. Besonders gegehrt als „Portrait der Session“ im Festbuch wird die Familie Lennerz Gilbert, die sich besonders im Elferrat und für das Tanzcorps einsetzt.

Für langjährige Verdienste bekam Christoph Goetz die Ehrennadel mit Brillanten, die Silbernadel ging an Claudia Mokosch, Thorsten Geuting, Eckart Freiherr von Salis-Soglio und Karl-Heinz „Kalle“ Kästner.

Quelle: Westfälische Nachrichten, Helmut P. Etzkorn

Bildergalerie nur für angemeldete Mitglieder sichbar

Bitte melden Sie sich auf der Webseite an, um die Bildergarlerie zu sehen.